Klaus Martens

Felix Paul Greves Karriere

Frederick Philip Grove in Deutschland

Book Cover: Felix Paul Greves Karriere
Editions:Paperback (Deutsch): € 49,00
ISBN: 978-3861101284
Size: 17,40 x 24,20 cm
Pages: 408

Felix Paul Greve alias Frederick Philip Grove (1879-1948) ist einer der rätselvollsten Schriftsteller der deutsch-kanadischen Literatur- und Kulturgeschichte des zwanzigsten Jahrhunderts. Auf Grund erster Brieffunde ist 1973 die Identität des deutschen mit dem englischsprachigen Autor - einem der großen Namen der kanadischen Literatur - postuliert worden.

Klaus Martens legt in diesem Buch zu Greve/Grove von deutscher Seite eine Fülle neuen Materials zum Vorleben Frederick Philip Groves vor. Die einmal verloren geglaubte Korrespondenz Greves mit J.C.C. Bruns, seinem wichtigsten deutschen Verleger neben dem Insel Verlag, und andere Konvolute erlauben neue Einblicke in die Entwicklung Greves vom Übersetzer zum Herausgeber und eigenständigen Autor. Die hier formulierten Fragmente der deutschen Biographie Frederick Philip Groves werden zu seinem in deutscher und englischer Sprache veröffentlichten Werk gegenseitig erhellend in Beziehung gesetzt. Eine umfangreiche Dokumentation mit unveröffentlichten Briefen und anderen Zeugnissen sowie reichem und bislang unveröffentlichtem Bildmaterial lassen keine weiteren Zweifel an der Identität Greves mit Grove zu.